„Um klar zu sehen,
genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“

Antoine de Saint-Exupéry

Auch in Krisenzeiten in Kontakt bleiben

In den Bereichen, wo durch Betretungsverbote die Arbeit deutlich zurückgefahren ist, bemühen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trotzdem in Kontakt mit unseren Kindern, Jugendlichen und Familien zu bleiben. Dies verlangt sehr viel Kreativität ab, aber das gehört ja zu unseren Stärken!

Hier eine Möglichkeit der Fachstelle für schulbezogene Jugendsozialarbeit:

https://www.youtube.com/watch?v=Ma7jV9mxNC4